Mittwoch, 4. Februar 2015

Die verrückte Oberwachtel

Liebe Leute.
Wir hatten Geburtstag !
Am 29.01.2015 sind wir ein Jahr alt geworden!
Natürlich haben wir das gebührend gefeiert:








Und heute, ja gerade vor 2 Stunde, waren wir in der Mensa essen. (Lady n hatte Kirschknödel mit Vanillesosse und für mich gab es einen Monsterchampignon mit Kartoffelecken.)
Und zwischen Champignon und Genuss überreicht mir diese Wachtel dieses hier:





Ist das nicht wunderschön?!
Ich glaub es noch garnicht. 
Wie schön es ist.
Es ist ein Schatz.



Lady n & Madame j 

Samstag, 8. November 2014

2054 - Das Reiterfotobuch!

Wir schreiben das Jahr 2054!
Lady n und Madame j sind inzwischen weise und grau, aber sie blühen immer noch vor leben.

Und im Jahr 2014 ist dieses gar wundervolle Fotobuch entstanden, heut schauen sie es mit ihren Enkeln an:









Lady n & Madame j

Samstag, 18. Oktober 2014

REITER, das war Spitze

17.10.2014 - Reithalle Dresden.
Wie ........................... dieser Tag war! Worte reichen einfach nicht aus. Wir würden gern welche finden, um dieses Konzert zu beschreiben. Aber "Sprache ist Euphemismus. Gefühl ist Wahrheit!"
Und liebe Reiter Herzlichen, aufrichtig riesigen Dank! Und lieben Dank für das Meet n Greet! Dauergrinsendes Honigkuchenpferdelächeln ist angesagt. Und es war definitiv der schönste Tag im Jahr  2014. Wie will man sowas auch nur in Worte fassen. haaaaaaaaach. Glück in der reinsten vollsten Form ist vielleicht ein Versuch dessen.

Hier noch ein paar Impressionen.


UND ES GIBG KARMA! Nach so einem unglaublich schönen Tag sassen wir ewig bei MCDonalds und haben versucht eine Mitfahrgelegnheit zu organisieren. Die Hölle.

Was ist der Unterschied zwischen einem Hut und einem Plan?
Der Hut ist für n Kopf der Plan fürn Arsch!

Lady n & Madame j



Das Shirt noch mal schnell waschen.




warum bestreikt die bahn auch unsere Strecke - das erschrecken beim Frühstück



Geschafft.



Dienstag, 23. September 2014

#reitertour

Oh Gott was für Neuigkeiten!
Wir zählen schon die Tage bis zum Konzert! Sind ein wenig neidisch auf das Fanclubtreffen. Aber Money Money Money machte einen Strich durch unsere Rechnung (haha Wortwitz;) )
Aber OH MEIN GOTT?! Ein Meet and Greet? Ein Tourshirt. Oh bitte bitte bitte!
Gedicht, Selfie mit Tickets (und echtem Duckface), Bild (gemalt und Fotografiert) sowie der Kopfstand!
Und unser größter Wunsch.













P.S.: wir werden unsere Audienz in der Reithalle für euch ausrichten. ;)

©Lady n & Madame j

Montag, 4. August 2014

5000!

Es ist soweit! Dank euch haben wir nun auch die 5000 Klicks erreicht - ihr seid spitze, und das obwohl wir nur noch selten posten. Nun liegt auch Wacken hinter uns und in meinem Kopf höre ich grad nahezu 5000 Stimmen durcheinander schnattern wie blöd und doof und Mainstream Wacken doch geworden ist, blabla... Fakt ist, für Lady n ist es ihr erstes Wacken gewesen und nun ihr Fazit dazu damit ich auch mal meinen Senf dazu gebe:

1. Sicherlich ist es nicht mehr NUR Metal, aber es ist viel Metal. Und ich denke wenn über 100 Bands spielen, ist es nicht allzu dramatisch wenn 20 davon ein anderes Genre spielen, man kann auch mal seinen Horizont erweitern wie ihr allerspätestens letzte Woche vom Spießerlein lernen solltet! (;

2. Schimpft nicht ständig rum wie doof es ja ist und fahrt trotzdem hin. Wenn ich etwas blöd finde, gebe ich nicht eben mal 170 Euro dafür aus, fertig.

3. Was mich extrem gestört hat, waren die maßlos übertriebenen Sicherheitskontrollen, die immer dann geöffnet wurden wenn wir zu viele waren - sind wir weniger gefährlich weil wir eine riesen Traube bilden oder was für eine Logik ist das? Meiner Meinung nach völlig übertrieben, aber man kann es ja nicht allen Recht machen.

4. Ich denke Wacken macht auf jeden Fall Spaß wenn man mit genügend und vor allem den richtigen Leuten hinfährt, dann kann man die Zeit in der "diese ganzen Mainstreambands spielen" wunderbar überbrücken ohne sich den nächsten Herzkasper vor Wut und Empörung zu bekommen.

5. Dass man allen Ernstes Toilettengänge und Duschen bezahlen muss bei diesem Kartenpreis extra zahlen muss, ist keine Unverschämtheit mehr, das ist dreist. Besonders wenn man dazu höchstwahrscheinlich alle erdenklichen Krankheiten gratis geschenkt bekommt bei dieser "Hygiene" - so würde ich es nie bezeichnen, aber ihr wisst was ich meine wenn irh da ward. ;)

6. Es war mein erstes Wacken und ich fand es insgesamt wunderschön, einfach weil die richtigen Leute um mich rum waren und für mich genügend Metalbands gespielt haben, aber jedes Jahr muss ich trotzdem nicht fahren bei diesem Preis und dieser Hygiene.

7. Das alles soll niemanden persönlich angreifen, ich wollte nur mal dieses endlose Schlechtgerede wenigstens einmal unterbrechen - fahrt einfach nicht hin wenn's nicht gut war und Ende. :)

Lady n

PS: Beim nächsten Mal ist Madame j eeendlich wieder mit an Bord am richtigen Ende der Welt! :D Bis dann, liebe Meute.









Montag, 28. Juli 2014

Das Spießerlein!

Endlich ist es soweit - das Spießerlein offenbart sich uns und kommt für immer in unsere Playlist geritten und das auch noch gratis! Wir wissen schon warum wir unsere Reiter so sehr lieben. Mehr Motivation als so eine Nachricht gibt es doch gar nicht für so eine Woche! Somit weiß ich grad grad gar nicht was ich euch noch tolleres vorbringen könnte. Wacken steht auch schon vor der Tür. Einige von euch Verrückten sind sogar schon da, ich bin noch fleißig am Tasche packen. Hoffen wir einfach mal dass mit "dieser Woche" nicht der Sonntag gemeint ist. In meinem Kopf tanzt das Spießerlein jedenfalls schon den ganzen Tag auf und ab und singt frühlich vor sich hin. Wie es in meinem Kopf aussieht, hab ich euch mal mit dem guten alten Paint gezeichnet (; und? Wie sieht es in eurem Kopf aus? Auf eine schöne wilde Woche!

Lady n & Madame j


Montag, 14. Juli 2014

Unsere russische Auslandskorrespondentin

Liebe Leute!

Ihr glaubt es kaum wer uns diese Woche erreicht hat!
Elena!
In der 10. Klasse war Elena bei uns zu besuch. Eine nette, wundervolle russische junge Dame!
Wir haben Schulbank, Zelt und lautes Lachen mit ihr geteilt. Und haben sie nach etwa einem halben Jahr schweren Herzens wieder gehen lassen.
Ich glaube Elena hat uns beide sehr beeindruckt. Und um sie zu grüssen haben wir ein kleines Video gedreht. Jedoch bekommt die blonde von uns beiden das gerade nicht hoch geladen. :D
Aber Elena es kommt morgen.
Irgendwie wurde es dann stiller ist ja auch schon ein paar Jahre her. Aber vor ein paar Tagen hat Elena geschrieben, sie hat uns erzählt wie es ihr geht was sie so macht. Und (!) dass sie am 12. Auf einem Reiter - Konzert war!
Uuuuuunglablich oder ?!?!
Elena auf einem Reiter - Konzert!
Elena du gute! Wir sehen uns! Irgendwann.


Ach und noch eine kleine Ankündigung. Madame j packt sSonnabend den Rucksack und das Zelt und ist die nächsten drei Wochen in Rumänien anzutreffen. Deswegen ist die gute Lady n wieder mal allein. Denn Strom gibt es da nicht (geschweige denn Klo und Dusche) 

Lasst es euch gut gehen. Und Vllt hat ja jemand von euch Lust die Lady zu unterstützen ! Na wie wäre es?

Lady n & Madame j